JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Leistungen

Verwaltungsservice Bayern

Barrierefreiheit für Menschen mit Sehbehinderung im Verwaltungsverfahren

Beschreibung

Blinde, erblindete und sehbehinderte Menschen können nach Maßgabe der Bayerischen Verordnung zur Zugänglichmachung von Dokumenten für blinde, erblindete und sehbehinderte Menschen im Verwaltungsverfahren insbesondere verlangen, dass ihnen Bescheide, öffentlich-rechtliche Verträge und Vordrucke ohne zusätzliche Kosten auch in einer für sie wahrnehmbaren Form zugänglich gemacht werden. Voraussetzung ist, dass dies erforderlich ist, um eigene Rechte im Verwaltungsverfahren wahrzunehmen.

Weitere Informationen zu den Verordnungen über
www.stmas.bayern.de/inklusion/gleichstellungsgesetz/index.php#sec7

Rechtsgrundlagen

Weiterführende Links

Verwandte Lebenslagen

Verwandte Themen

Zuständiges Amt

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
Winzererstr. 9
80797 München
+49 (0)89 1261-01
+49 (0)89 1261-1122
Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration (siehe BayernPortal)
Stand: 03.01.2018