JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Leistungen

Verwaltungsservice Bayern

Bodenschutz und Altlastenbehandlung, Zulassung von Untersuchungsstellen

Zulassung von Untersuchungsstellen für die Durchführung von Untersuchungen nach § 18 Bundes-Bodenschutzgesetz (BBodSchG).

Beschreibung

Die Zulassung ist Voraussetzung zur Teilnahme an Ausschreibungen öffentlicher Auftraggeber für die Durchführung von Untersuchungen nach § 18 BBodSchG.

Fristen

Bei vorhandener Zulassung ist diese mindestens 6 Monate vor deren Auslaufen neu zu beantragen.

Erforderliche Unterlagen

  • Antrag auf Zulassung nach der Verordnung über Sachverständige und Untersuchungsstellen für den Bodenschutz und die Altlastenbehandlung in Bayern (VSU Boden und Altlasten) vom 3. Dezember 2001
  • Nachweis einer entsprechenden Haftpflichtversicherung (gem. § 14 VSU) siehe Antragsformular
  • Verpflichtungs- und Einverständniserklärung siehe Antragsformular
  • Kompetenzfeststellung, ggf. Akkreditierungsurkunde mit Anlage
  • Ggf. letzter Begutachtungsbericht der Akkreditierungsstelle bei Berücksichtigung einer bestehenden Akkreditierung

Kosten

Rechtsgrundlagen

Rechtsbehelf

verwaltungsgerichtliche Klage

Weiterführende Links

Verwandte Lebenslagen

Verwandte Themen

Zuständiges Amt

Bayerisches Landesamt für Umwelt
Bürgermeister-Ulrich-Str. 160
86179 Augsburg
+49 (0)821 9071-0
+49 (0)821 9071-5556
Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Rosenkavalierplatz 2
81925 München
+49 (0)89 9214-00
+49 (0)89 9214-2266
Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (siehe BayernPortal)
Stand: 23.05.2017