JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Leistungen

Verwaltungsservice Bayern

Palliativversorgung - Rahmenkonzept zur Hospiz- und Palliativversorgung

Beschreibung

Schwerstkranken und Sterbenden ein Leben in Würde bis zuletzt zu ermöglichen, ist seit langem zentrales Anliegen der Bayerischen Staatsregierung. Wesentliche Angebote und Strukturen in der Hospiz- und Palliativversorgung sind in den letzten Jahren bereits aufgebaut worden.

Um die Versorgung Schwerstkranker und Sterbender weiter zu verbessern, haben das Bayerische Gesundheitsministerium und das damals zuständige Bayerische Sozialministerium zusammen mit dem Expertenkreis „Palliativmedizin und Hospizarbeit" ein Konzept zur Hospiz- und Palliativversorgung in Bayern erarbeitet. Das Konzept wurde am 17.10.2011 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das bundesweit erste umfassende Konzept zur Versorgung Schwerstkranker und Sterbender stellt einen Meilenstein in der Hospiz- und Palliativversorgung dar. Es ist Kompass für den weiteren zielgerichteten Ausbau einer qualitativ hochwertigen Begleitung und Versorgung Schwerstkranker und Sterbender sowie ihrer Angehörigen in Bayern.

Das Rahmenkonzept bildet die Grundlage für ein eng verzahntes und aufeinander abgestimmtes umfassendes Versorgungsnetz in der Hospiz- und Palliativversorgung in Bayern. Es widmet sich neben der ambulanten und stationären Versorgung von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen der Aus-, Fort- und Weiterbildung aller beteiligten Berufsgruppen sowie der Forschung und Lehre.

Palliativersorgung_Rahmenkonzept_kh_00008.htm

Weiterführende Links

Verwandte Lebenslagen

Verwandte Themen

Zuständiges Amt

Träger der gesetzlichen Krankenversicherung
Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (siehe BayernPortal)
Stand: 23.05.2018