JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Leistungen

Verwaltungsservice Bayern

Tiergesundheit, Überwachung und Mitwirkung bei Kontrolluntersuchungen

Die Kreisverwaltungsbehörden überwachen vorgeschriebene Kontrolluntersuchungen von Tieren und führen auch selbst welche durch.

Beschreibung

Die Veterinärämter führen gesetzlich vorgeschriebene Kontrolluntersuchungen bei landwirtschaftlichen Nutztieren (z. B. Rindern, Schweinen, Pferden, Schafen, Ziegen, Geflügel, Bienen) sowie Aquakulturbetrieben durch. Dazu gehören auch Kontrollen von Märkten und Ausstellungen (z.B. Zuchtviehmärkte, Geflügelausstellungen).

Spezialkontrollen hinsichtlich der Einhaltung der Vorschriften in Bezug auf die Kennzeichnung und Registrierung von Rindern, Schweinen, Schafen und Ziegen werden durch die Veterinärbehörden in Form von Cross Compliance-Kontrollen durchgeführt.

Auch Wildtiere werden überwacht. Die Untersuchungen von Schwarzwild auf die klassische Schweinepest, Afrikanische Schweinepest und die Aujeszkysche Krankheit sind wichtige Bestandteile des Tierseuchenmonitorings von Wildschweinen. Auch bei anderen Wildtieren werden Untersuchungen durchgeführt(z. B. Tollwut bei Füchsen; Geflügelpest bei Wildwasservögeln).

Verwandte Lebenslagen

Zuständiges Amt

Landratsamt Roth
Weinbergweg 1
91154 Roth
+49 (0)9171 81-0
+49 (0)9171 81-1328
Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (siehe BayernPortal)
Stand: 06.10.2017