Leistungen: ChangeMe

Seitenbereiche

Logo der Gemeinde Georgensgmünd
Leistungen

Verwaltungsservice Bayern

Weiterbildung in der Pflege, Beantragung der Anrechnung von Modulen oder Qualifikationen

Auf Antrag können erfolgreich absolvierte Module oder vergleichbare Qualifikationen auf die Weiterbildungen nach § 53 Abs. 2 Nr. 1 bis 4 AVPfleWoqG angerechnet werden, sofern die Inhalte gleichwertig sind (§ 55 AVPfleWoqG).

Beschreibung

Gemäß § 55 Abs. 1 der Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes und Weiterbildung in der Pflege und Hebammenkunde (AVPfleWoqG) können erfolgreich absolvierte Module oder vergleichbare Qualifikationen auf die Weiterbildungen angerechnet werden, sofern die Inhalte gleichwertig sind.

Soweit die Module oder die vergleichbaren Qualifikationen angerechnet werden, beschränken sich die Prüfungen nach § 60 Abs. 1 AVPfleWoqG im Wesentlichen auf die fehlenden Qualifikationen.

Über die Anrechnung entscheidet die Vereinigung der Pflegenden in Bayern als die zuständige Behörde schriftlich. Ablehnende Entscheidungen sind zu begründen.

Erforderliche Unterlagen

  • Es werden folgende Dokumente benötigt:
    • Lebenslauf
    • Arbeitszeugnisse (Praktikumsnachweis, Nachweis der benötigten Berufserfahrung)
    • Modulhandbuch (Stand: Studienbeginn) /Transcript of Records
    • Qualifikationsurkunden
    • Qualifikationszeugnisse (möglichst detaill

Rechtsgrundlagen

Weiterführende Links

Verwandte Themen

Zuständiges Amt

Vereinigung der Pflegenden in Bayern
Prinzregentenstraße 24
80538 München
+49 89 2620715-00
+49 89 2620715-19
Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (siehe BayernPortal)
Stand: 22.07.2022