JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Leistungen

Verwaltungsservice Bayern

Bibliotheksverbund Bayern, Recherche, Online-Fernleihe und Direktlieferung

Der Bibliotheksverbund Bayern ist der regionale Zusammenschluss von Bibliotheken unterschiedlicher Größenordnungen und Fachorientierungen in Bayern. Er betreibt in einer Strategischen Allianz mit dem Kooperativen Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg einen gemeinsamen Verbundkatalog.

Beschreibung

Der Bibliotheksverbund Bayern (BVB) ist der regionale Zusammenschluss von über 175 vorwiegend wissenschaftlichen Bibliotheken unter staatlicher und kirchlicher Trägerschaft sowie von Bibliotheken überregional bedeutender Einrichtungen in Bayern. Der BVB betreibt in einer Strategischen Allianz mit dem Kooperativen Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg (KOBV) den gemeinsamen Verbundkatalog B3Kat, in dem auch die Titel von fast 20 Hochschulbibliotheken aus Berlin und Brandenburg sowie der Kunstbibliotheken nachgewiesen sind.

Das der Öffentlichkeit zugängliche Portal des BVB (siehe unter "Online-Verfahren") bietet den direkten Zugriff auf einen der größten bibliographischen Datenpools in Deutschland unter Verwendung von Suchmaschinentechnologie:

  • 27 Millionen Titel- und 65 Millionen Bestandsnachweise aus der Verbunddatenbank B3Kat,
  • Verzeichnisse deutschsprachiger Drucke des 16., 17. und 18. Jahrhunderts,
  • 1,6 Millionen Zeitschriftennachweise aus der zentralen Zeitschriftendatenbank (ZDB) für Deutschland und Österreich und
  • 62 Millionen Artikelnachweise aus mehr als 23.000 Zeitschriften

Außerdem ermöglicht das Portal unter der identischen Oberfläche die Recherche in allen anderen regionalen Verbundkatalogen Deutschlands. Die Recherche im WorldCat, der weltweit größten Katalogdatenbank im Internet, ist voll integriert. Sie zeigt die Bestände von über 10.000 Bibliotheken weltweit auf und unterstützt die Verlinkung in die Bibliothekssysteme der bayerischen Hochschulen zur Nutzung der örtlichen Dienstleistungen.

Das Retrieval ist dahingehend optimiert, dass jeder Nutzer automatisch im maximal für ihn frei zur Verfügung stehenden Suchraum recherchiert. Ausgenommen sind von Bibliotheken spezifisch lizenzierte Angebote wie Artikeldaten, die nur von den Nutzern recherchiert werden können, die sich auf dem Hochschul-Campus befinden oder sich mit ihrer Benutzerkennung einer Hochschulbibliothek in Bayern anmelden.

Als Web-Portal ist das Gateway Bayern permanent verfügbar. Das volle Leistungsspektrum kann auch mobil auf Smartphones genutzt werden.

Der gemeinsame Verbundkatalog B3Kat steht als Linked-Open-Data über das OpenData-Portal des Freistaats Bayern zur freien Nachnutzung zur Verfügung.

Voraussetzungen

Die Recherchekomponente steht jedermann zur Verfügung; angemeldete Benutzer können im Gateway Bayern Titel aus den Beständen ihrer Bibliothek über einen Link in das lokale Bibliothekssystem direkt bestellen. Die Nutzung der Bestände am Ort ist – je nach Art der besitzenden Bibliothek und deren örtlichen Gegebenheiten – an gewisse Voraussetzungen (Mindestalter, Registrierung als Benutzer, Eingrenzung des Wohnsitzes, Schutzwürdigkeit des Bestandes etc.) und teilweise auch an moderate Schutzgebühren (Kopier- und Portokosten, Reprogebühren, Vorbestellgebühren etc.) gebunden. Über die Benutzungsmodalitäten informieren die Bibliotheken auf ihren Webseiten.

Bücher und Dokumente, die der Benutzer in seiner Heimatbibliothek oder anderen Bibliotheken vor Ort nicht findet, kann er –  im Original oder in Form von Kopien – bequem in der Online-Fernleihe des Bibliotheksverbundes Bayern bestellen. Sie steht jedem registrierten Benutzer der Bayerischen Staatsbibliothek, einer bayerischen Hochschulbibliothek oder einer sonstigen an der Fernleihe teilnehmenden Bibliothek offen. Die Lieferung der Bücher und Dokumente erfolgt an die Bibliothek, bei der der Benutzer angemeldet ist.

Durch SUBITO – eine kostenpflichtige Dienstleistung deutscher und österreichischer Bibliotheken – ist die garantierte schnelle Lieferung von Büchern und Kopien direkt an die vom Besteller angegebene Adresse innerhalb von festen Fristen kostengünstig möglich. Der Dienst steht nach einer kostenfreien Registrierung auf der SUBITO-Homepage jedem zur Verfügung. Eine Anmeldung an einer Bibliothek ist hier nicht erforderlich.

Online Verfahren

Weiterführende Links

Verwandte Lebenslagen

Verwandte Themen

Zuständiges Amt

Bayerische Staatsbibliothek
Ludwigstr. 16
80539 München
+49 89 28638-0
+49 89 28638-2200
Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (siehe BayernPortal)
Stand: 23.07.2018