JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neuigkeiten

Autor: Nina Schuster
Artikel vom 17.12.2015

Frohe Weihnachten & ein gesundes, neues Jahr!

Frohe Weihnachten & ein gesundes, neues Jahr!

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,


das Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu und wir blicken zurück auf einen herrlichen Bilderbuchsommer und einen ebenso schönen goldenen Herbst. Auch dieses Jahr ist wieder wie im Fluge vergangen. Viel ist passiert und die letzten Monate haben uns auch vor einige Herausforderungen gestellt. 

Seit Monaten wird täglich in den Nachrichten über den Flüchtlingsstrom aus dem Nahen Osten berichtet. Die enorme Zunahme dieser Flüchtlingsbewegungen ist auch in unserer Gemeinde spürbar. Zusammen mit dem Landkreis Roth haben wir es bisher geschafft, die Flüchtlinge im Familienverband in gemeindlichen und privaten Wohnungen unterzubringen. Wir haben zum Glück einen sehr engagierten Ehrenamtlichen Asylhelferkreis vor Ort, deren Mithelfer/innen viel Zeit in die Betreuung der Familien investieren. Sie organisieren Deutschkurse und gemeinsame Treffen, nehmen Termine bei Ämtern, Banken und Ärzten mit ihnen wahr und kümmern sich darum, dass die Familien eine Grundausstattung an Kleidung sowie Haushaltssachen bekommen. Diese Aufgaben werden uns auch im Jahr 2016 maßgeblich beschäftigen und die Bewältigung derselben verlangt von uns allen eine konstruktive Zusammenarbeit und gegenseitiges Verständnis.

Familienfreundlichkeit ist uns Gmündern sehr wichtig. Die ersten Häuser im neuen Wohngebiet „Am Hochbehälter“ wurden bereits bezogen und eine Erweiterung dieses Baugebiets ist für 2016 geplant. Aber das „Gesamtpaket“ für junge Familien muss stimmen und so freuen wir uns, dass wir dieses Jahr die Eröffnung einer weiteren Kinderkrippe „Grashüpfer“ mit 24 neuen Plätzen feiern konnten.

Zum Leben gehört natürlich auch das Arbeiten. Und jeder, der das Glück hat einen Arbeitsplatz direkt an seinem Wohnort zu haben, weiß, dass es Luxus ist, keine wertvolle Zeit auf der Straße oder im Zug verbringen zu müssen. Daher ist uns sehr daran gelegen, unser Gewerbegebiet stetig auszubauen und für neue bzw. alteingesessene Firmen gute Standortbedingungen zu schaffen. Die von vielen Unternehmen dringend benötigte schnelle Internetversorgung – eine Grundvoraussetzung, um über das Gemeindegebiet hinaus und auch international erfolgreich tätig sein zu können – ist umgesetzt.

Sicher haben Sie mitbekommen, dass die Bauarbeiten für die neuen Räumlichkeiten des Bauhofs neben der Kläranlage schon begonnen haben. Anfang 2013 trat die LEONI Elocab GmbH an die Gemeinde Georgensgmünd mit der Anfrage heran, ob es möglich wäre, Teilflächen des benachbarten Bauhofs zu erwerben. Der Gemeinde war natürlich viel daran gelegen, die Arbeitsplätze vor Ort zu sichern und zusätzlich die Möglichkeit zu ergreifen einen neuen, optimierten Bauhof zu realisieren. Die Veräußerung des Bauhofgeländes ist ein gutes Beispiel für den engen Kontakt und die gute Zusammenarbeit der Gemeinde mit den ortsansässigen Unternehmen. Der Vorgang zeigt, dass in vertrauensvollen Gesprächen auch unkonventionelle Lösungen gefunden werden können, die Perspektiven und Vorteile für beide Partner generieren.

Unser Seniorenbeirat hat in diesem Jahr ebenfalls gezeigt, welches Engagement in ihm steckt. Im April fand zum ersten Mal die Gmünder SeniorenMesse statt und alle waren positiv überrascht über den enormen Zulauf an Gästen, das riesige Angebot an Ausstellern und den durchwegs positiven Rückmeldungen. Eine rundum gelungene Auftaktveranstaltung!

Auch im nächsten Jahr kommen wieder viele spannende Projekte wie z.B. die Fertigstellung der Umbauarbeiten an der Kläranlage oder die weiteren Planungen für die Neugestaltung des Marktplatzes auf die Gemeindeverwaltung und den Gemeinderat zu. Ein definitives Highlight wird auch die 700-Jahr-Feier in Hauslach am Pfingstwochenende sein.

Zum Jahresausklang freuen wir uns nun auf unseren alljährlichen Weihnachtsmarkt. Unser neues Christkind Meike Stadelbauer und ihre kleinen „Helferengel“ sind schon gespannt auf ihre Einsätze. In den liebevoll dekorierten Weihnachtshäuschen gibt es dieses Jahr viel Neues zu entdecken! 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine schöne Vorweihnachtszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches Jahr 2016.

Ihr / Euer

Ben Schwarz
Erster Bürgermeister