JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neuigkeiten

Autor: Nina Schuster
Artikel vom 10.09.2015

Ilse Aigner zu Besuch bei TroFilms GmbH

Ilse Aigner zu Besuch bei TroFilms GmbH

Auf ihrer Entdeckungstour durch Schwaben, Mittelfranken und Oberbayern zeigt Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner an regionalen Erfolgsbeispielen, mit welchen Innovationen und Geschäftskonzepten junge Unternehmen von Bayern aus auch internationale Märkte erobern. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner: „Bayern soll Gründerland Nummer 1 werden. Ich möchte eine Goldgräberstimmung wie im Silicon Valley schaffen. Die heutige Entdeckungsreise vermittelt einen guten Einblick in die lebhafte bayerische Gründerszene. Wir hätten noch viele weitere spannende Start-ups in ganz Bayern besuchen können“ Mit dabei waren fünf Technologie-Unternehmen, die alle durch BayStartUP, einer vom Bayerischen Wirtschaftsministerium geförderten Gründerinstitution, bei der Gründung und Finanzierung unterstützt wurden - unter anderem die TroFilms GmbH aus Georgensgmünd.

Mit der Initiative Gründerland.Bayern unterstützt die Bayerische Staatsregierung Gründer in allen Regierungsbezirken. „Schon jetzt gibt es erfolgreiche Gründer nicht nur in der Metropole München, sondern in der Fläche. In Bayern entstehen nachhaltige Gründungen, keine Eintagsfliegen. Das sind zwei Punkte, die uns zum Beispiel von Berlin unterscheiden“, sagt Aigner. Die klassischen Existenzgründer in Branchen wie Handel, Handwerk, Hotelerie und Gaststättengewerbe seien seit langem der Motor der bayerischen Wirtschaft. Mit der Digitalisierung kommt jetzt aber noch ein neuer Aspekt hinzu. Ilse Aigner: „Die Digitalisierung ermöglicht innovative Gründungen jederzeit und überall. Was für unsere Start-ups aber wichtig ist, ist zum einen die Finanzierung und zum anderen der Informationsaustausch mit anderen Gründern und bereits etablierten Unternehmen. Nur so wird aus einer guten Idee ein solides Geschäftsmodell. Bayerische Gründer bekommen von mir jede Unterstützung, die sie brauchen.“

Die TroFilms GmbH aus Georgensmünd stellt eine neuartige, kratzfeste Folie für sämtliche Druckerzeugnisse her. Der Gründer und Geschäftsführer Ralf Troyer wollte es nach 25 Jahren Berufserfahrung in der Druckveredelung nochmal wissen und ein Produkt auf den Markt bringen, das in der Branche noch fehlte. Mit dem Konzept wurde er im Businessplan Wettbewerb Nordbayern 2012 prämiert. Auch den Kontakt zu einem Business Angel und weiteren Kapitalgebern fand Ralf Troyer über das bayerische Netzwerk.