JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Archiv

Autor: Nina Schuster
Artikel vom 19.08.2015

Fränkische Landpartie in Enderndorf & Gmünd

Fränkische Landpartie in Enderndorf & Gmünd

Der Bayerische Rundfunk vor Ort in in Spalt-Enderndorf
Hörfunk, Fernsehen und Online live am 4. September erleben


Das Studio Franken geht auf eine „Fränkische Landpartie“ und macht dabei am Freitag, 4. September in Spalt-Enderndorf Station. Unter dem Motto „Aktiv in den Herbst“ bieten Hörfunk, Fernsehen und Online am Zweiseenplatz von 11 bis 16.30 Uhr Informationen, Mitmach-Aktionen und Unterhaltung. Der Eintritt ist frei.

Rund um die Bühne gibt es die Möglichkeit zu Lande und zu Wasser allerlei Outdoor-Sportarten selbst zu testen – ein kleiner Vorgeschmack auf den „Outdoor-Tag“ am 6. September, bei dem in der Skater- und Biker-Anlage in Georgensgmünd sowie am Zweiseenplatz zahlreiche Aktiv-Sport-Aktionen auf dem Programm stehen. Bürgermeister Ben Schwarz wird für Interviews ebenfalls vor Ort sein.

Das Team von „Mittags in Franken“ auf Bayern 1, der „Frankenschau aktuell“ des Bayerischen Fernsehens und der Online-Redaktion hat auf seiner „Fränkischen Landpartie“ diesmal Freizeit-Tipps im Gepäck. Erste Station ist am Freitag, 4. September am Zweiseenplatz in Spalt-Enderndorf im Fränkischen Seenland. Die Moderatoren Charly Hilpert, Birgitt Roßhirt und Stefan Straßer genießen dort das Strandleben am Brombachsee. Ob waghalsig in einer Zorbing-Kugel über den See rollen, das Gleichgewicht beim Stand-Up-Paddling halten oder ganz klassisch mit dem Rad die Landschaft erkunden, die Moderatoren geben Tipps für einen herbstlichen Ausflug oder aktiven Urlaub im Fränkischen Seenland.

Das Programm am Zweiseenplatz

Ab 11 Uhr begrüßen die Bayern 1-Moderatoren Birgitt Roßhirt und Stefan Straßer gemeinsam mit dem Moderator der „Frankenschau aktuell“ Charly Hilpert die Besucher zu einem sportlichen und unterhaltsamen Nachmittag. Zur Einstimmung spielt die Band „Blue Lemon“ Hits der 60er, 70er und 80er Jahre.Um 12 Uhr meldet sich dann Bayern 1 mit seinem Regionalmagazin „Mittags in Franken“ eine Stunde live vom Strand.

Im Anschluss folgt Musik und Unterhaltung mit dem fränkischen Kabarettisten Mäc Härder und der Band „Blue Lemon“. Außerdem können Besucher einen Blick in die modernen Übertragungswagen des Bayerischen Rundfunks werfen und ein Erinnerungsfoto gemeinsam mit den Moderatoren erhalten.

Pressemitteilung

Bei den Proben und der anschließenden Aufzeichnung der „Frankenschau aktuell“ erleben die Zuschauer dann ab 14.30 Uhr, wie eine TV-Sendung entsteht.
Die Landpartie von zuhause aus verfolgen
Wer nicht vor Ort dabei ist, kann die „Fränkische Landpartie“ in Hörfunk, Fernsehen und Online auch von Zuhause aus mitverfolgen: Unter www.br.de/franken wird der Tag mit einem Live-Blog, Bildergalerien sowie Audio- und Videomitschnitten begleitet. „Mittags in Franken“ ist von 12 bis 13 Uhr live in Bayern 1 zu hören, und wie die fertige Sendung der „Frankenschau aktuell“ vom Zweiseenplatz aussieht, kann man sich von 17.30 bis 18.00 Uhr im Bayerischen Fernsehen anschauen.

Weitere Stationen

Die zweite Station der „Fränkischen Landpartie“ ist am 11. September der Campingplatz Bärenschlucht bei Pottenstein in Oberfranken. Am 18. September besuchen Hörfunk, Fernsehen und Online dann zum Abschluss die Reitanlage Pfriem in Großlangheim in Unterfranken.

Weitere Informationen: www.br.de/franken